Hallenmeisterschaft

3. Liga Meister 2014 / 2015

In einem sehr spannenden Meisterschaftsfinale sicherte sich der TV Therwil den 3.-Liga-Titel knapp vor den drei punktegleichen Mannschaften von FG Binningen/Gundeldingen, Satus Birsfelden und MR Frenkendorf.

Therwil und Frenkendorf gingen ungeschlagen in die letzte Runde der 3. Liga. Gleich zu Beginn trafen die beiden Teams aufeinander. In einem sehr ausgeglichenen Spiel konnte sich Frenkendorf in 3 Sätzen durchsetzen. Aus den verbliebenen zwei Spielen musste Frenkendorf noch eines gewinnen, um sich den Titel zu sichern. Gegen Binningen/Gundeldingen gelang dies trotz gewonnenem Startsatz nicht. Therwil hingegen konnte sich in extremis gegen Kleinhüningen 2 noch den Sieg sichern.

Somit blieb den Therwilern noch die Hoffnung auf Birsfelden, um doch noch den Titel holen zu können. Frenkendorf liess Birsfelden im ersten Satz keine Chance, doch in der Mitte des zweiten Satzes begannen plötzlich die Nerven zu flattern und so verloren sie den zweiten Satz. Auch im dritten Satz führte Frenkendorf, konnte den Vorsprung aber wieder nicht halten und verlor am Ende trotz zwei Matchbällen das Spiel und damit auch den Titel.

Therwil wurde 3.-Liga-Meister. Dahinter sicherte sich Binningen/Gundeldingen den zweiten Platz vor Birsfelden, die sich durch zwei Siege an der Schlussrunde noch einen Platz nach vorne schieben konnte. Frenkendorf rutschte gar noch auf Platz vier ab. Auf Rang fünf und sechs folgten mit einem kleinen Abstand Bubendorf und Kleinhüningen 2. Bubendorf konnte sich dabei im Direktduell durchsetzen und klassierte sich vor Kleinhüningen 2.

Rangliste 

 1. Rang   TV Therwil

 2. Rang   FG Binningen / Gundeldingen

 3. Rang   Satus Birsfelden

 4. Rang   MR Frenkendorf

 5. Rang   MR Bubendorf

 6. Rang   TV Kleinhüningen 2