Turnverein  Therwil
 Fit mit Spass im Team

EIN MITTWOCH-NACHMITTAG DER BESONDEREN ART

Das Besondere an diesem Anlass war sicher, dass er  in drei Abschnitte unterteilt werden kann:  erstens die Wanderung an und für sich, die uns unter kundiger Führung von Rolf zum Klubhaus des FC Reinach führte. Als zweites gab es ein kleines Andenken für unseren langjährigen Wanderleiter Ueli Eschbach und drittens einen Bildervortrag von Werner über seine letztjährige Reise nach Laos. Wie man sieht: ein volles Programm. Da kommt keine Langeweile auf! Nun der Reihe nach. Über den direkten Weg durch den Wald nach Reinach gibt es nicht viel Neues zu erzählen. Wie es fast schon Tradition ist, zeigte sich auch das Wetter von seiner angenehmsten Seite: trocken, mild und teilweise sonnig.

Kurz nach halb drei trafen die Wanderer im Sportklub ein, wo bereits einige TVT-ler sassen, die sich mit dem OeV oder per Auto dorthin begeben hatten. Besonders zu erwähnen ist die Anwesenheit von Bill. Er durfte vor wenigen Tagen seinen 90. Geburtstag erleben. Auch an dieser Stelle unsere  herzlichsten Glückwünsche und noch vielen Dank für die „erste Runde“ bei diesem Anlass.

Roger hatte einmal die Idee, wir könnten für Ueli als Erinnerung an seine langjährige Tätigkeit, einige Bilder zusammenstellen. Roger und der Schreibende sind bald einmal zusammengesessen und so ist ein Fotoalbum mit über 50 Bildern und einer Widmung an Ueli entstanden,  die Werner vor der Übergabe des Buches an Ueli vorlas. Ueli hat somit die Gelegenheit, verschiedene Szenen mindestens virtuell nochmals zu erleben. Viel Spass dabei!

Der dritte Teil dieses Nachmittags verbrachten wir in einem Land, das jahrelang von schrecklichen Kriegen heimgesucht worden war: Laos.  Das Land wird noch viele Jahre brauchen – mindestens aus unserer Sicht - bis es einigermassen aus der Armut herausfinden kann. Erstaunlich ist es - wie aus den Bildern von Werner entnommen werden kann, wie zufrieden Erwachsene und Kinder daherkommen, obschon sie unter sehr prekären Verhältnissen leben müssen. Dieser nicht alltägliche Einblick in das Tal des Mekong bis hinauf zum Punkt des Goldenen Dreiecks, wo Thailand, Myanmar und Laos zusammenkommen war sehr interessant; Naturschönheiten wie die vielen Wasserfälle und die buddhistische Kultur ganz allgemein zeigten uns einmal mehr wie vielfältig das Leben auf unserm Planeten sein kann. Vielen Dank Werner für diesen Beitrag und natürlich für die herrlichen Nussgipfel.

Willy Lützelschwab